Krass Politic

Trinkwasserinitiative: Wirklich nötig?

Um unsere Agrarwirtschaft wieder in die richtigen Bahnen zu lenken stimmt das Schweizer Stimmvolk am 13. Juni sowohl über die Pestizid-, als auch über die Trinkwasserinitiative ab. 

Die Trinkwasserinitiative fordert, dass der Bund nur noch Landwirtschaftsbetriebe unterstützt, die ohne Pestizide, Antibiotika und nicht übermässig vielen Nutztieren auskommen. Nur so können wir unsere Gesundheit und die Umwelt nachhaltig schützen.
Die Gegner widersprechen: Die Initiative sei zu extrem und kontraproduktiv.

Was ist dran an den Forderungen und Widersprüchen? Müssen wir nach dem jüngsten Lockdown schon wieder zwischen Gesundheit und Wirtschaftlichkeit wählen?
Es diskutieren:

Mauro Schmid, Vorstand Junge Grüne Luzern
Thomas von Allmen, Nationalratskandidat Jungfreisinnige Luzern


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?