Kreuzbandriss

Coronakonforme Sportsawards

Sportler*innen, die nicht wie gewohnt im Sportdress auftauchen. Alle tragen schöne Klamotten, Anzüge, Roben, laufen über den ausgerollten Teppich und es prasselt Blitzlichtgewitter über die Sportler*innen.
Das kann fast nur eines bedeuten: die Sportsawards finden wieder statt.
Coronabedingt gestaltet sich die Awardshow vom 13. Dezember 2020 etwas anders. Was den Organisierenden jedoch in die Karten spielt: das 70-jährige Bestehen.

Patrick Schmid SRG-Vertreter des Sportsawards-Wahlausschuss erklärt im Beitrag, warum die Sportler*innen-Ehrungen in diesem Jahr im Zeichen der letzten 70 Jahre stehen.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?