Kreuzbandriss

Die Perspektive des Schiris Klossner

18.04.2018

Stephan Klossner ist nicht nur Biologie Lehrer mit Doktortitel, nein, der 36-jährige ist auch vollblut Schiedsrichter. Stets neutral und fair pfeift sich Klosssner seit 1999 von Liga zu Liga hoch und liebt seinen Zweitjob wie am ersten Tag. Wohnhaft ist der Schiri zwar im überschaubaren Willisau, durfte aber auch schon auf der ganz grossen Fussball-Bühne für Recht und Ordnung sorgen. Was liebt er an seinem Beruf? Wie lange beschäftigen ihn die Entscheidungen auf dem Platz? Für welche Nation schlägt sein Herz an der WM? Diese und viele weitere Fragen beantwortete Stephan Klossner dem Kreuzbandriss, wer die Sendung verpasst hat, findet das ganze Gespräch hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?