Kreuzbandriss

Die Sportliche und/aber Übergewichtige Schweiz?

Die sportliche Schweiz

Stolze 75% der Schweizer Bevölkerung treibt regelmässig Sport. Wir sind auf Platz vier der sportlichsten Länder Europas.

Obwohl die Schweiz ein kleines Land ist, stellt sie die nötigen Mittel parat um an der Spitze mitzuhalten. Es gibt beispielsweise 25 Studiengänge, im Schweizer Bildungssystem, welche sich auf Sport, Gesundheit oder Bewegungswissenschaften konzentrieren. Diese kann man an sieben Hochschulen und an einer Fachhochschule besuchen.

Dies erklärt auch wieso wir bei so vielen Sportarten sehr stark mithalten können. Die Schweiz gehört bei den Olympischen Winterspielen zu den zehn erfolgreichsten Nationen. Nebst den Sportarten auf dem Eis oder im Schnee glänzt das Tennis der CH. Legenden wie Roger Federer, Belinda Bencic oder Stan Wawrinka sind Weltberühmt und gehören zu den top Spieler*innen.

Es klingt jetzt so als ob die Schweizer Bevölkerung durch und durch Sportkanonen sind. Es sind jedoch fast 60% der Erwachsenen übergewichtig. 

Die übergewichtige Schweiz

Fast 2 Milliarde übergewichtige gibt es auf der Erde. Eine echt crazy Zahl. Die Schweiz ist wie der Rest  Europas überdurchschnittlich vertreten. 54% der Erwachsenen leiden darunter. 

Von Übergewicht redet man wenn der Bodymassindex, kurz BMI über 25 liegt. Im Vergleich mit Europa ist die Schweiz eigentlich ganz ok dabei, wir liegen unter dem Durchschnitt von 60%. Problematisch ist insbesondere, dass es in den letzten Jahren keinen Fortschritt gab. Der Anteil bei Primarschüler*innen ist leicht gesunken, derjenige bei Oberstufenschüler*innen blieb jedoch konstant.


Gründe

Gründe dafür sind vielfältig. Unter anderem wurden Gewohnheiten aus dem Corona Lockdown übernommen. Dies führte zu weniger Bewegung und veränderten Essgewohnheiten. Insbesondere Menschen aus sozial schwachen Familien sind betroffen. Gesunde Lebensmittel sind oftmals teurer als ungesunde. 


Gesundheitliche Folgen 

Übergewicht hat oftmals starke Auswirkungen auf den Gesundheitszustand der Betroffenen. Die Chancen für diverse Krankheiten wie Asthma oder Herz-Kreislaufprobleme

Wenn du wissen willst wie viel Sport die 3Fächler*innen wöchentlich treiben und wie sich diese Zahl verändert, wenn man dazurechnet wie oft sie es treiben, dann zieh dir den Beitrag hier rein!

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?