Kreuzbandriss

Springen Spass und Spenden - Der 3. Solilauf in Luzern

Bereits zum dritten Mal findet auf der Luzerner Lidowiese der Solilauf statt. Ziel dieses Events ist es Geflüchtete, Migrant*innen und Einheimische zusammen zu bringen und gemeinsam Spendengelder zu sammeln. Wer keine Sponsor*innen findet, darf auch einfach so mitmachen. Die Bedingung ist, dass man sich spätestens eine halbe Stunde vor dem Lauf anmeldet. Gestartet wird um 13 Uhr und um 14 Uhr. 

Wer lieber nur Zuschauen mag, kann den Event auch einfach so geniessen. Es gibt Verpflegung, man kann den Laufenden zuschauen und es gibt ein Konzert von der Luzerner Band Interstellar Supercops. Diese klingen so: 

Die Einnahmen des Solilaufs gehen an den Verein HelloWelcome, welcher Zugezogene und Einheimische zusammenbringt und den Austausch fördert. Ebenso wird das Solinetz Luzern unterstütz. Ein Bündnis aus unterschiedlichen zivilgesellschaftlichen Organisationen der Zentralschweiz, die sich für ein humanes Asylwesen und einen solidarischen Umgang mit geflüchteten Menschen engagieren. Auch an lokale und internationale Projekte werden Einnahmen gespendet. 

Woran du Sonst noch denken musst und wie sich alles um den Lauf gestaltet. hörst du im Podcast:

Anmelden kannst du dich hier.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?