Kreuzbandriss

Wintersport ist noch möglich - vorerst

Die heute beschlossenen Massnahmen des Bundesrates machen auch vor sportlichen Aktivitäten keinen Halt. Weiterhin möglich sind jegliche Wintersportarten wie Snowboarding oder Skitouring.

Die Sprecher der Skigebiete Klewenalp-Stockhütte Roger Joss sowie der Skiregion Titlis, Urs Egli bleiben weitgehend positiv. Sie wappnen sich mit Schutzkonzepten und einem neu entwickelten Halstuch, das gleichzeitig als Schutzmaske dienen soll gegen die Weiterverbreitung des Virus.


Bereits Mitte Oktober konnten die ersten Pisten auf dem Titlis befahren werden. Zumindest die Posts auf Sozialen Medien zeigen eine schöne Winterlandschaft und gute Stimmung  - trotz Einschränkungen. Was den Skigebieten sicherlich in die Karten spielt ist der Fakt, dass sich viele Personen nach Aktivitäten im Freien sehnen und Wintersport bis auf Weiteres möglich bleibt.

Die beiden Mediensprecher sind sich einig: Nun braucht es Eigenverantwortung und einen guten Winter. 

Worauf man sich trotz allem freuen kann erfährst du im Beitrag:


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?