Les Couleurs Musicales

Äthiopiens Golden + New Age Generationen

13.09.2016

In Äthiopien entwickelte sich in den 70er und 80er Jahren eine heute viel beachtete Musikszene, welche viele Elemente aus Funk, Jazz & Soul mit äthipischen Traditionals vermischt.

In den 40er Jahren wurden durch russische Zaren massenhaft BrassBand-Instrumente nach Äthiopien verfrachtet. Sehr zur Freude des damaligen Machthabers Haile Selassie. Militärkompanien, Polizeicorps & Leibwachen wurden fortan mit Orchestern musikalisch unterstützt. Europäische Komponisten brachten den Formationen westliche Musikstile näher. In Folge eines gescheiterten Militärputsches im Jahre 1960 wurde praktisch sämtliche Orchester aufgelöst. Dies hatte zur Folge, dass sich viele kleine Formationen bildeten, welche "frei" begannen zu musizieren. Das Resultat war eine Dekade voller Musikperlen, welche für die breitere westliche Hörerschaft aber lange ein Unbekanntes war. Höre rein in die Golden Ages der äthiopischen Musikszene. Wen es in der äthiopischen Musikszene der Gegenwart zu beachten gilt & mit welch verstricktem Klanggewebe Tsembla am Donnerstag 15. September Luzern in ihren Bann ziehen wird, kannst du oben im Podcast nach hören. Enjoy!

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?