Les Couleurs Musicales

Von Vulkanen und Wasser - Best of Iceland

Kaum ein Land weist bei so kleiner Bevölkerungszahl eine Dichte an Musiker*innen und Künstler*innen auf wie Island.

Irgendwas ist da im Wasser?! Was genau die Kreativität dieser Insel ausmacht, erforschten wir in der heutigen Ausgabe des Les Couleurs Musicales, auch mal abseits der grössen wie Björk und Sigur Rós. Die Musik Islands ist geprägt durch eine Ruhe, Weite und unbändige Natur, Sagen und Mythen, sowie durchgehende Dunkelheit in den Wintermonaten. Eine starke Aussagekraft auch in der Stille ist massgebend für den Isländischen Sound. In einem Schnelldurchlauf hören wir uns von traditionellen Rímur-Gesängen, über eine starke Folk-szene, symphonischem Pop, bis zum nordischen Electro. Gepsielt wurden Künstler*innen wie Ólöf Arnalds, Trio Mediaeval & Arve Henriksen,  Sóley, Ylja, Samaris und auf eine gute Dosis Björk konnte ich dann doch nicht verzichten!


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?