Monde Sonore

INDIANER IM SOMMER - Klangstof + Gurr

25.08.2017

Wenn Freunde verreisen wünschen sich die meisten Postkarten oder sonst ein kleines Mitbringsel aus den Ferien. Der Indianer wünscht sich stattdessen Interviews. So schickten wir unsere Korrespondentin Lea, um sich mit Klangstof zu treffen.

Kopf der Band is Koen van de Wardt, ein Musiker aus Holland. Vor ungefähr eineinhalb Jahren holte er sich mit seinem Song "Hostage" direkt einen Deal beim kalifornischen Label Mind of a Genius.

In Ungarn erzählte die Band von eigenen Kaffeeplantagen, Frikandellen und stinkenden Füssen. Irgendwie alles also - nur diese einte Geschichte wollten sie uns nicht verraten. Wer wurde während des Akts aus dem Bett gezogen? Und wer fast getötet?

Am MS Dockville hatten wir ebenfalls unsere Leute vor Ort. Irina und Nathalie konnten sich mit dem Duo Gurr aus Berlin treffen.

Wir haben uns gefragt, wo Gurr mit ihrer Musik stehen, aber auch Feminismus und spezielle Rider-Anforderungen wurden thematisiert. Der Beitrag über Gurr zum Nachhören:

Das Interview gibt's auch zum Nachssehen:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?