Pamir

Die bösesten Konzerte

19.10.2016

Der Verein Swiss MIND veranstalten die wohl härtesten Konzerte in Luzern. Seit 1997 gibt es ihr und sie waren schon einige Male im Pamir zu Besuch. So auch am letzten Montag. Ihr nächstes Konzert steht am Samstag 22. Oktober 2016 und ist so dunkel wie schon lange nicht mehr. Drei Bands aus der dunkelsten Ecke des Balck Metals kommen auf die Treibhausbühne und zwar Desaster, Chotzä und Malphas. Es ist nicht das erste Mal, das Desaster für MIND auf der Bühne steht - das weil sie einfach geilen Sound machen. Chotzä, eine berner Band, die sich selber als "die primitivste Band der Welt" bezeichnet provozieren gerne mit wahnsinnig tiefgründigen Texten (Achtung, Sarkasmus!).  Das werden wie wohl auch auf der Treibhaus-Bühne am Samstag tun. Wir hatten sogar die Ehre einen ihrer noch unveröffentlichten Tracks mit dem Namen "Chindlifrässer" spielen zu dürfen! Wann das neue Album raus kommt, seht aber noch in den Sternen. Auch Malphas bietet sich an zum Dampf ablassen - ein Besuch im Treibhaus am Samstag loht sich also allemal.

Das ganze Interview mit Urs und Stefan von MIND findest du hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?