Pamir

Sedel United - alte Kulturhausfreundschaft neu gestaltet

23.09.2019

Luzerner*innen und verschiedene Bands machten 1992 Druck, weil es in Luzern ein neues Konzert- und Kulturhaus brauchte. Daraus entstand damals das Konzerthaus Schüür. Sedelbands waren damals an vorderster Front im Kampf für die Schüür. Als Dank für die Unterstützung erhält der Sedel jährlich einen Abend, an dem er der Ton in der Schüür angibt.

Jahrelang wurde an diesem Abend die Sedel Jahreshitparade in der Schüür gefeiert. Doch seit letztem Jahr gibt es die Jahreshitparade nicht mehr. An ihrer Stelle findet dieses Jahr das Sedel United statt. Ein Konzertabend, an dem die Veranstaltungsgruppen des Sedels im Zentrum stehen.

Weshalb es dieses Jahr nicht mehr die Sedelbands sind, auf denen der Fokus liegt, wo Nieten Nieten kriegen und was am Samstag alles abgeht, erfährst du hier:

 

Playlist:

Clowns - Prick

Thrice - Image Of The Invisible

Svetlanas - Negative Approach

Lost In Kiev - Psyche

The King Khan & The BBQ Show - Too Much Love

Pijn & Conjurer - Sunday

Cassels - A Snowflake In Winter

Cassels - All The St. John's Wort In World

Cassels  - Melting Butter

Cassels - In The Zoo They Feed Him Nuts

Cassels - The Perfect Ending

Cassels - The Queue At The Chemist

Cassels - The Woman In The Moon

Potence - Lâcher Prise

Knocked Loose - In The Walls

Lygo - Kloss Im Hals

Cult Of Luna - A Dawn To Fear

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?