Reimstunde

Surprise Album von Kendrick Lamar

04.03.2016

Der Rap-Überstar Kendrick Lamar beglückt uns heute relativ, beziehungsweise komplett unverhofft mit seinem vierten Album "untitled unmastered". So die frohe Nachricht, die uns diese Nacht straight outta Compton erreicht hat - die ab heute auf Spotify, iTunes, AppleMusic und Konsorten gestreamt werden kann.

Auf "untitled unmastered" sind acht unbetitelte, dafür datierte Tracks zu hören, darunter auch jene die der Künstler in den US TV-Shows "The Colbert Report" und "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon" performt hat. Diese beiden Auftritte waren dann auch die bisher einzigen konkreten Anzeichen eines Nachfolge-Werks auf "To Pimp A Butterfly". Heute Nacht dann diese Instagram-Nachricht von Kendrick's Label Manager von Top Dawg Entertainment:

Ein von gwadpot (@dangerookipawaa) gepostetes Video am

"Yea muthafuckas KING KENDRICK returns 2nite", so Label-Boss Tiffith und taataaaa da waren sie - acht Songs ohne Namen und die Aufmerksamkeit beinahe der gesamten Socialmedia-Community.

"untitled unmastered" kommt dabei musikalisch ganz nach seinem Vorgänger "To Pimp A Butterfly". Überwiegend Oldschool-(Untitled 01 | 08.19.2014) bis hin zu Boss Nova (Untitled 06 | 06.30.2014), mit einer guten Prise Jazz (Untitled 05 | 09.21.2014) Beats und Black-History angemischt, wohl aus derselben starbesetzten Produzentenküche wie TPAB (Dr. Dre, Tiffith, Terrace Martin, (Flying Lotus?) Egypt etc.). Fun Fact dazu - Swizz Beatz' und Alicia Keys' Sohn soll den Song "untitled 07" produziert haben, zusammen mit Label-Produzent Egypt.

Ein von therealswizzz (@therealswizzz) gepostetes Video am

Gute Promo oder authentisches Releasing - auf jeden Fall eine nette Überraschung, die uns Kedrick da noch vor Ostern beschert hat, hip hop hooray:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?