Samschtig Jatz

Mullbau-Festival 2017

04.03.2017

Seit gut 10 Jahren existiert im Luzernischen Reussbühl der kleine Veranstaltungsort "Mullbau". Fast wöchentlich finden dort Konzerte - meist im Bereich des Jazz - und andere Veranstaltungen statt.

Seit einigen Jahren organisiert das Team rund um den Mullbau das Mullbau-Festival, wo Künstlerinnen und Künstler der lokalen Szene, wie auch aus dem Ausland aufeinander treffen. Man könnte das Festival fast als Impro-Festival einordnen. Vor allem, wenn man auf den gestrigen Freitagabend zurückschaut: Eigentlich war vorgesehen, dass sich die drei Musiker Urban Mäder (pno), Vincent Glanzmann (dr) und Pablo Vögtli (rap) auf der Bühne kennenlernen und dann gemeinsam improvisieren. Vögtli musste den Termin jedoch kurzfristig absagen. Deshalb wurde nach Ersatz gesucht und man wurde fündig: Michael Fehr sagte zu, Vögtli zu ersetzen. Jedoch nicht definitiv, da auch er eventuell verhindert sei. Deshalb suchte das Festival-OK nach weiterem Backup. Max Christian Graeff sagte zu, einfach mal vorbei zu kommen, den Abend zu geniessen und dann, je nach Situation einzuspringen, falls Glanzmann und Mäder alleine auf der Bühne stünden (bzw. sässen). Und so kam es auch, dass Graeff schlussendlich mit eigenen Texten und Geschichten gemeinsam mit Drums und Piano auf der Bühne stand und Teil des gelungenen Impro-Trios wurde.

Weitere Anekdoten, Impressionen und Sounds vom Mullbau Festival gibt's hier im Interview mit Nick Mäder und Nils Fischer zum Nachhören:

Gespielte Tracks vom 4.3.2017:

• Tok Tok Tok: As One • Eva Kess Group: Fünf Take 2 • Eva Kess Group: Flying Curly • Eva Kess Group: Lonely Country • Bremer/McCoy: Forsvinder • Tigran Hamasyan: A Crane Came From Van • Tigran Hamasyan, Arve Henriksen, Eivind Aarset, Ja: Traces II • Eivind Aarset & Jan Bang: Surrender • Erik Deutsch: Outlaw Boogie • Hans Peter Pfammatter: Gang Ster Di Lemma • The Tony Williams Lifetime: There Comes A Time • Charles Mingus: Goodbye Pork Pie Hat • Joni Mitchell: Goodbye Pork Pie Hat • BADBADNOTGOOD: Time Moves Slow (feat. Samuel T. Herring) • Christoph Stiefel: Attitudes

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?