Sphaíra

Auf der Bühne gibt es nur uns zwei

Es wird rau, hart, intensiv, emotional, schmerzhaft und schön. Yao Bobby & Simon Grab waren bei uns im Studio. Yao Bobby ist ein Rapper und Aktivist. In Kollaboration bespielt er die elektronischen Klangwelten von noismaker Simon Grab.

Ein bisschen länger, als Sphaìra sonst aber umso lohnenswerter kannst du hier die ganze Folge nachhören

Der erste Teil des Interviews beginnt bei ca bei 6min 30sec.

Aktivismus in drei Sprachen

Die Musik von Yao Bobby & Simon Grab schreit, kickt und pulsiert in einem unaufhaltsamen, sich wandelnden Rhythmus aus Klang und Stimme, angetrieben von demselben Überlebensbedürfnis, der Dringlichkeit, etwas zu schaffen und gehört zu werden. Gehört zu werden in drei verschiedenen Sprachen. Yao spricht auf Französisch Englisch und Éwé, eine togolesische Sprache.

Drei verschiedene Sprachen verbinden sich mit elektronisch generiertem Sound, Improvisation mit leichter Struktur.

Diverse Facetten und Aspekte

Nicht nur Sprachlich ist das im September erschienene Album WUM divers. Auch inhaltlich spricht das Album diverse Aspekte des Aktivismus und des Kampfes an, von welchem viele Menschen dieser Welt betroffen sind. Das Album soll nicht erzählen, sondern inkludieren:

During the process of writing and recording the album, they had to navigate a corrupt Togolese government, unfair visa restrictions for outsider access to the fortress of Europe, tour cancellations, lockdowns, parenthood, and all that comes with juggling life and creative energy. If you asked us, we’d say that these challenges are enough proof of a need for this record to exist.

For us, music is about manifesting a kind of spirit of our time, and this album does it. It somehow captures the insanity of the last years, and spits it back with a powerful sense of rebellion. In a world at a kind of (post) colonialist, capitalist boiling point, Yao Bobby & Simon Grab are a loud and proud voice for unity, but not for uniformity. 


Für knapp eine Stunde durften wir im Radio 3FACH Teil sein von der Wut, der Angst, der Leidenschaft, dem Zusammenspiel und von der Energie.

Hier gibts die ganze Livesession zum nachhören und keine Angst (Video folgt soon):


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?