Sprechstunde

FilmTage: Menschenrechte

04.12.2014

Seit fünf Jahren finden im Stattkino die FilmTage Luzern: Menschenrechte statt. Bis am 7. Dezember werden dort 13 Filme gezeigt, welche Menschenrechtsverletzungen auf der ganzen Welt thematisieren. Nach jeder Vorführung folgt eine Podiumsdiskussion mit Fachleuten, welche das Filmthema aufgreift und bei der es auch die Möglichkeit gibt, Fragen zu stellen.

Die Organisatorin Mailin Scherl hat im Gespräch erzählt, was ihnen bei der Filmauswahl wichtig war, wie sie mit der Idee der SVP, die Europäischen Menschenrechtskonventionen zu künden, umgehen und wieso ihr der Film "Io sto con la sposa" (Bild) besonders gefällt.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?