Sprechstunde

Läsestoff: Wenn die Wale an Land gehen

24.10.2013

Roswitha studierte im Leipzig der 80er Jahre an einer Ingenieurschule. Im sozialistischen Leipzig lebt sie zusammen mit Mick und weiteren Freunden ihre Jugend - zusammen träumen sie von einer Welt ohne Grenzen. Gut 20 Jahre später wagt sie auf der Suche nach dem mittlerweile verschollenen Mick den Schritt nach Amerika. Eine Suche nach ihrem Jugendfreund mit immer neuen Rückblenden in ihre gemeinsame Vergangenheit in der DDR - das ist "Wenn die Wale an Land gehen" von Katrin Aehnlich. In der Sprechstunde nehmen wir das Buch genauer unter die Lupe.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?