Sprechstunde

Retroperspektive auf den Rätselhaften

06.11.2015

 

"Oft sind seine Arbeiten rätselhaft und unerforscht", Dominik Müller, leitender Kurator im Kunstmuseum Luzern, erzählt uns über den aktuellen Künstler, der noch bis Ende November im Kunstmuseum Luzern zu bestaunen ist. Michael Buthe war Lebemann, ist viel gereist und hat in seinem Leben wichtige Menschen getroffen. Doch sein Leben war kurz: 1994 ist er 50-jährig gestorben. In einer Schaffensphase von nur 30 Jahren hat er ein unglaublich vielseitiges und grosses Werk geschaffen. Eines, welches eben, noch in vielen Ebenen erforscht werden dürfte.

Die Sprechstunde hat für die die aktuelle Austellung besucht und mit Dominik Müller gesprochen. Den Beitrag hörst du hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?