Sprechstunde

Von Höhlen-menschen und UFOs

30.01.2014

Am 21.12.2012 hätte die Welt untergehen sollen. In Bugarach, im Süden von Frankreich, hätte man den Weltuntergang aber überlebt. Denn aus dem Pic de Bugarach wäre ein UFO in die Luft gestiege und hätte Auserwählte von der Erde gerettet. Solche und andere abstruse Geschichten gibt es zu hunderten in Bugarach. Es ist ein Ort voller Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und sonstigen komischen Vögeln. Für Matthis Pfäffli war Bugarach ein Ort der Inspiration. Er lebte dort bei Höhlenmenschen und redete mit Drogen dealenden Köchen, die am Wochende ein bisschen Medium spielen. Seine Eindrücke verarbeitete er jetzt in einer Installation. Matthis Pfäffli nennt sein Kunstwerk "Von Jetzt an ist Alles neu" und ist eine Höhle: Eine aus Holz, schwarzem Plastik und Schnur bestehende Höhleninstalltion.

Die Geschichten rund um Bugarach hat Matthis Pfäffli der Sprechstunde erzählt. Und eins kannst du glauben: Bugarach ist ein wahrlich verrückter Ort.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?