Stooszyt

"In 10 Jahren machen das dann 30 Millionen Franken aus"

2.9 Millionen Franken weniger zahlt der Kanton Luzern der Kultur. Im Rahmen des neuen Finanzierungsschlüssels für den Zweckverband Grosse Kulturbetriebe entsteht diese "Entlastung". Weniger entlastet fühlt sich Gianluca Pardini von der IG Kultur




Schwieriger Stand

Zum klarstellen: Das Geld ist nicht einfach weg. Die gut 3 Millionen Franken geht in den nächsten Jahren in der Rechnung des Kanton Luzern einfach nicht in die Kultur. Das bedeutet aber auch: Falls das Geld wieder fliessen sollte, muss ein Entscheid her - ein politischer Entscheid. 

Gianluca Pardini betont, dass dies ein schwieriger Stand sei.

Wann hat der Kanton das letzte Mal einfach so Geld für die Kultur locker gemacht, ist die Frage.

Gut 3 Millionen Franken entgeht so der Kultur. Jedes Jahr. Der Betrag ist teilweise gebunden an das neue Luzerner Theater. Wenn dieses seine Erneuerungsphase überstanden hat, dann könnte das Geld wieder fliessen.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?