Stooszyt

3FACH am Prémices Festival

27.03.2019

Das Prémices-Festival wird organisiert vom Verein "Les Nouveaux Sons", welcher 2016 in Lausanne gegründet wurde. Völlig unabhängig, gemeinnützig und ehrenamtlich ist der Verein für die Programmierung verantwortlich. In Zusammenarbeit mit den verschiedenen beteiligten Clubs und den Musikerinnen und Musikern sollen dem Festivalpublikum die besten Bedingungen für ein einmaliges Erlebnis geboten werden. Wir waren mit unserem Übertragungs-Wagen vor Ort und sendeten live aus dem Club "Le Romandie".

Der Präsident des Vereines New Sounds, Raymond Gauthier, war bei uns im Interview. Er und seine Lausanner Freunde haben zusammen das Prémices Festival gegründet. Kurz bevor die Shows anfingen, war der Kopf des Festivals bei uns am Ü-Pult.

Das Interview solltest du hier nachhören:

 

The Rolling Stones - Satisfaction, definitiv ein Rock-Klassiker und der erste Rocksong, den die beiden Herren von Broken Bridge in ihrem Leben gehört haben, mit jungen drei Jahren! Broken Bridge? Das ist ein Garage Rock & Punk Duo aus Genf, welches heute am "Le Prémices" Festival gespielt hat. Sie kamen bei uns zum Interview vorbei und sprachen über ihre Idole und Wunsch-Bühnen.

 

Ihr Name könnte von zwei Inspirationsquellen stammen: 1. von ihrem gemeinsamen Deutschunterricht ("sein") 2. von ihrer gemeinsamen Liebe zur Frau (Französisch für "Titte")... die definitive Antwort wollte uns das Duo SEIN nicht geben, aber dafür viele andere. Zum Beispiel zur Frage "Was war das erste was du über ihn gedacht hast, als du ihn das erste Mal gesehen hast?" oder "Woher habt ihr euren Humor?" oder "Wo liegt eure Komfortzone?".

Die beiden Rapper aus Paris waren mit ihrem Antworten nicht zu stoppen - kein Wunder - denn beim Reden sind sie in ihrem Element. Hier das ganze Interview zum Nachhören:

 

Seitün Sprüng ist eine Band, die momentan so richtig an Momentum gewinnt. Die Basler kennen sich zum Teil schon sehr lange, doch Seitün Sprüng ist die neuste Idee von den Vieren. Im Interview haben sie uns erklärt, dass sie eigentlich schon ein fertiges Album am Start hätten...

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?