Stooszyt

Der Aha-Effekt als Spiegel unserer Gesellschaft?

Ich glaube, eine Frage, bei der ich mich immer wieder Frage wieso, ist: Wieso heisst der Hotdog, Hotdog? Der hat jetzt wohl gar nichts mit einem Hund gemeinsam und nur weil die Form ein bisschen daran erinnert, könnte dann ja auch jedes zweite Sandwich ein Hotdog sein. Um jedoch auf diese Frage eine Antwort zu kriegen brauche ich keine*n Wissenschaftler*in. Ganz im Gegensatz zu den gestellten Fragen am Aha-Festival.

Gesellschaftliche Fragen haben ein Festival

Das Aha-Festival geht mit dieser Ausgabe in die 4.Runde und beschäftigt sich einmal mehr mit den diversesten Fragen: Warum ist die Liebe so unsicher? Wie kontrolliert das Silicon Valley mein Leben? Wie wurden wir zu Konsument*innen? Und so weiter.

Fragen über fragen, die unsere Gesellschaft prägen und momentan besonders beschäftigen. Sei es Gesellschaft, Wissenschaft oder auch Politik. Ana Matijasevic und Christoph Fellmann, die Organisator*innen des Aha-Festivals, versuchen eine gesunde Balance zu finden, um für jeden Geschmack etwas abzudecken. Und bei all diesen Frag stellen sich natürlich gleich noch weitere: Wer liest diese Fragen aus? Wieso beantwortet Christoph bereits eine Aha-Frage im Podcast? Und auf welche Antworten sind Ana und Christoph besonders gespannt? 

Das und mehr, hier im Podcast:


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?