Stooszyt

Die heissesten Anime-Tipps aus der 3FACH-Redaktion

Wir sind im Animefieber (und du hoffentlich auch)! Darum: Welche Animes erwarten uns dieses Jahr und was gibt es bereits jetzt zu sehen? Vier Top-Kandidaten haben es auf unsere Liste geschafft.

The Orbital Children

2045: Die Menschen leben nicht mehr nur auf der Erde, sondern auch im Weltall, bspw. auf dem Mond oder in Stationen zwischen den Planeten. In einer solchen befinden sich gerade fünf Kinder. Zwei davon waren nie auf der Erde. Ein Unfall passiert und lässt die junge Gruppe um ihr Leben kämpfen.

The Orbital Children läuft auf Netflix und nicht klassisch als Serie. Die Story wird innerhalb von zwei Filmen erzählt. Der erste Teil kommt am 28. Januar und der zweite am 11. Februar.

Attack on Titan: Season 4 Part 2 Episode 2

Auch hier müssen Menschen um ihr Überleben kämpfen. Aber nicht aufgrund von technischen Schwierigkeiten, sondern riesigen Titanen. Die Serie ist seit Beginn ganz oben in den Anime-Charts. "Zu Recht!", meint Anime-Fan Kira, denn bis über vier Staffeln hat die Serie nicht an Energie verloren. Auch die Machart kann sich immer noch sehen lassen – trotz eines Studiowechsels.

Attack on Titan gibt es nicht auf Netflix dafür auf anderen Streaming-Plattformen wie z.B. Wakanim oder Crunchyroll.

Jujutsu Kaisen Volume 0

Der Tipp von unserer Anime-Expertin Andrea: Yuji, etwa fünfzehn, Schüler, tritt einem Schüler-Club bei, der sich auf Okkultes fokussiert hat. Das eine führt zum anderen und Yuji isst einen Talisman in Form eines Fingers, der dem Fluch Sukuna gehört, um seine Freunde zu retten. Jetzt muss er die neunzehn restlichen Finger dieses Fluches zu sich nehmen, damit Yuji sich selbst exorzieren kann.

Das alles spielt sich in der ersten Staffel von Jujutsu Kaisen ab. An Weihnachten ist nun ein Spin-Off erschienen. Nämlich ein Film, der die Geschichte eines anderen Protagonisten erzählt. Für den Film musst du also nicht den Anime gesehen haben!

Jujutsu Kaisen 0 ist bis anhin aber bloss in Japan erschienen. Wir müssen uns also noch ein paar Wochen gedulden, bis der Film in der Schweiz erhältlich ist. Das Release-Datum ist unbekannt.

The Devil Is a Part-Timer (Staffel 2)

Bei The Devil Is a Part-Timer werden keine Finger, sondern Pommes gegessen. Der Teufel landet wegen eines Fluchtversuchs aus der Unterwelt in der Menschenwelt und findet sich darüber hinaus in einem menschlichen Körper wieder. Nun muss er, neben der Suche nach der Unterwelt, einem Nebenjob bei einem Fast-Food-Restaurant nachgehen. So trifft der Dämonenkönig immer sehr unbeholfen auf die Banalitäten der Menschenwelt!

2013 ist die erste Staffel erschienen. Diesen Sommer geht es endlich weiter: JAAAA!!

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?