Stooszyt

"Ausserdem halte ich diesen Vorstoss für sehr populistisch"

Polizeicorps soll Ausländer*innen mit C-Bewilligung aufnehmen

Die Fraktion der Grünen/Jungen Grünen im Kantonsrat Luzern hat heute Morgen gemeinsam mit Vertretenden der SP-Fraktion bei der Staatskanzlei ein Postulat eingereicht, mittels welchem der Regierungsrat aufgefordert wird, dass auch Ausländerinnen und Ausländer mit Niederlassungsbewilligung C in das Polizeikorps der Luzerner Polizei aufgenommen werden können.

Das schreibt Nöelle Bucher, Kantonsrätin. Sie fordert auf, die beiden Gesetzesartikel in der Polizeiverordnung zu ändern, welche eine Staatsbürgerschaft verlangen. Bereits seit 1997 können in Basel-Stadt bereits Menschen mit einer C-Bewilligung in den Polizeidienst eintreten. Dies soll nun auch in Luzern passieren.

Wir haben uns bei den Jungparteien JUSO und JSVP erkundet, was sie von dieser Idee halten. Wir haben mit Leon Schulthess von der JUSO und mit Patrick Zibung von der JSVP geredet. 

Den ganzen Bericht hörst du hier:


(Die Stimme von Patrick Zibung wurde nach Vereinbarung vom 3FACH Team eingesprochen.)

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?