Stooszyt

Berufsportrait: Fachfrau/mann Kundendialog

Fachfrau/mann Kundendialog

Diesen Sommer habe ich erfolgreich meine Lehre als Fachfrau Kundendialog abgeschlossen. Währenden drei Lehrjahren gab es etwas, wo ich einfach nervig fand. Jedes Mal, wenn ich Leuten erzählt habe das ich meine Lehre als Kundendialog mache, gab es nur eine Reaktion "HÄÄ was ist das?". Na gut, übel kann ich es den Personen nicht nehmen, da es diese Lehrstelle erst seit dem Jahr 2011 gibt. Die Ausbildung als Fachfrau/man Kundendialog dauert 3 Jahre und diese wird in einem Contact Center absolviert. In einem Contact Center gibt es verschiedene Kommunikationskanäle.  Folgende Kontaktmöglichkeiten haben die Kunden: Telefon, Mail, Brief, Live-Chat, Soziale Medien etc. Je nach Betrieb gibt es mehr oder weniger Kanäle. Ein sogenannter "Kundendialögler" führt in einem Tag verschiedene Gespräche. Von der Beratung zum Verkauf bis zur Reklamation ist alles dabei. 

Nun zur grossen Frage: WAS IST KUNDENDIALOG?! 

Um diese Frage zu beantworten habe ich Eunice Doua, welche als Kundenberaterin bei der Post CH AG arbeitet, ins Studio eingeladen. Wer kann den Beruf am besten erklären? Natürlich eine Person, welche tagtäglich mit Kunden zu tun hat. Was Eunice jeden Tag macht und welche Voraussetzung man erfüllen muss, um in dieser Branche zu arbeiten erfährst du im heutigen Beitrag. 

"De Bote häts Paket über de Rase gschiesse"

Was dieser Satz mit der Lehre zu tun hat, kannst du im untenstehenden Bericht herausfinden :)

P.S Thank you Euniceeee <3

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?