Stooszyt

Emily Underhill von Tusks über ihr neues Album

30.01.2020

Emily Underhill vom Musikprojekt "Tusks" hat im Sommer 2019 ihr zweites Album "Avalanche" veröffentlicht. Dies jedoch nicht auf eine unbeschwert Art und Weise. Kurz vorher hat Emily sich nämlich beim Snowboarden den Ellbogen gebrochen. Das Ärzteteam hat ihr gesagt, dass sie vielleicht nie mehr Gitarre spielen könnte. Nach drei Operationen, die Letztere war erst vor einem Monat, ist ihr zweites Album doch noch zustande gekommen. Wie dieses Erlebnis die Musik von Emily Underhill aka Tusks geprägt hat, hörst du im Podcast.

Und hier das ganze, ungeschnittene Interview in Englisch:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?