Stooszyt

Göttinnen des Abends

14.03.2018

Sie sind die Göttinnen der Nacht - mindestens heute: Marguerite Meyer, Salome Buser und Rachel "Raych" Jackson bringen ihre Frauenpower auf die Bühne der Box des Luzerner Theaters. Exklusiv und vorerst einmalig. Die drei Künstlerinnen sind erst im Rahmen des Auftritts "Goddesses of Slam" aufeinander gestossen. 5 Tage lang haben die beiden Poetry Slammerinnen Marguerite und Raych an ihrem Programm gearbeitet und werden heute Abend von Drummerin Salome begleitet - entstanden ist eine Mischung aus deutschen und englischen Slams, passenden und unterstreichenden Drums und Inhalten, die sich mit der Frage beschäftigen, was Gott denn eigentlich ist. Die drei Powerfrauen sind die Göttinnen des Abends - und zeigen, dass Frauenpower definitiv nicht zu unterschätzen ist - auch in der Poetry Slam Szene. Wie es mit der Frauenrolle in dieser Szene aussieht, verraten dir die beiden im Interview:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?