Stooszyt

Das jugendliche Misstrauen gegenüber Corona

Die Mondlandung ist nie passiert, es sind Chemikalien im Himmel und unser Staat hat uns während der Pandemie belogen und betrogen. Letzterem hat die Hochschule Luzern ihre sechste und neuste Messung gewidmet;

Wie reagierte die Schweizer Bevölkerung auf die Corona-Kommunikation des Bundes?

Über die Hälfte der Schweizer*innen ist tatsächlich zufrieden mit der Kommunikation. Andererseits denkt aber jede*r Sechste, dass unser Bund bewusst falsche Informationen verbreite, dass eine höhere Macht dahinter stecke oder an ähnliche Verschwörungstheorien. Um all das zu kategorisieren hat die HSLU vier Gruppen kreiert:

Über dieses Thema haben wir mit dem Studienautor Marcel Zbinden gesprochen. Bei den verschiedenen Statistiken stechen die altersbedingten Zahlen ins Auge; Leute unter 30 Jahren sind am häufigsten misstrauisch unzufrieden - sie glauben also auch am ehesten an jegliche Verschwörungen. Laut Marcel Zbinden stellen hier unter anderem auch die sozialen Medien einen Grund dar.

Als Gegenstück sind Menschen, die über 60 Jahre alt sind, verunsichert zufrieden.

"Von Altersgruppe zu Altersgruppe nimmt [die Unsicherheit] immer mehr zu"

Für ältere Menschen trage vor allem die Digitalisierung dazu bei, dass sie sich verunsichert fühlen. Turbulenzen wie die Corona Pandemie würden da nicht helfen, sagt Marcel Zbinden.

Es bringe, laut ihm, aber auch nichts, mit knallharten Fakten anzukommen und zu versuchen, die Menschen von einer gewissen Meinung zu überzeugen. 

"Jetzt geht es darum, die Leute näher zusammenzubringen. Wir wollen ja nicht, dass die Bevölkerung auseinanderdriftet"

Laut ihm, gibt es eine Lösung - und das sind nicht einfache Fakten. Viel mehr müsse man sich gegenseitig verstehen, um zusammen in die Zukunft gehen zu können.

Wir haben noch mehr über das Thema der Reaktion auf die Corona-Kommunikation des Bundes gesprochen. Die ganze Sendung kannst du dir hier anhören:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?