Stooszyt

Glass Animals im Gespräch über ihr neues Album 'Dreamland'

Am 10. Juli erscheint "Dreamland". Es ist das dritte Album der britischen Psych-Pop Band Glass Animals. Es sei das bisher persönlichste Album, meint der Sänger und Songwriter Dave Bayley. 

2010 gründete Dave Bayley mit seinen Jugendfreunden Drew MacFarlane, Ed Irwin-Singer und Joe Seaward in Oxford Glass Animals. Nach zwei EP's folgte 2014 das Debüt Album Zaba. 2016 kam mit "How to be a Human Being" das zweite Album, welches zeitweise auf Rang 11 der australischen Album-Charts rangierte. 

2018 dann der Schock: Drummer Joe Seaward wurde in Dublin von einem Lastwagen angefahren. Es folgten zwei gefährliche Operationen und wochenlanger Spitalaufenthalt. Joe musste neu lernen zu sprechen und sich zu bewegen. 

Im Interview sprachen wir mit Dave Bayley über den Unfall von Joe Seaward, wie die Band damit umging und warum "Dreamland" das bisher persönlichste Album der Band ist.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?