Stooszyt

Jack Grace, Musik im Sitzen und eine Maus

12.02.2018

Er ist der neue Chet Faker und James Blake. Jack Grace steht noch ganz am Anfang seiner Karriere, mit seinem Electro-Synth-Pop könnte er aber gross durchstarten. Wir haben das Buschtelefon ausgegraben und bis über den grossen Teich telefoniert. Dabei hat uns Jack Grace verraten, warum er am liebsten ein Konzert spielt, wo die Menschen sitzen, dass ihn Science Fiction überfordert und was er mit seiner Musik den Menschen geben möchte.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?