Stooszyt

Les Digitales führt dich in ein Land unbekannter elektronischer Klänge

Am Samstag dem 28. August 2021 lädt dich das nächste Festival zum verweilen ein: Das Festival Les Digitales existiert seit 2005 und findet schweizweit statt. Dabei wird es von verschiedenen Städten ausgetragen und dieses Jahr haben Fribourg, Biel und schliesslich auch Luzern eine Ausgabe auf die Beine gestellt. Im Südpol bei der Buvette darfst du dich auf zahlreiche Schweizer Artists freuen.

"Man kann noch nicht genau sagen, was wir hören werden."

Die Konzerte sind allesamt etwa 30 Minuten lang und das nicht ohne Grund. So finden einige Künstler*innen mehr auf die Bühne und dementsprechend auch ein bunteres Soundprogramm. Dabei ist noch nicht ganz klar, was für Musik die Besucher*innen exakt hören werden. Sicher ist, dass das Festival in die Richtung des Technoiden, Elektronischen und Experimentellen gehen soll, sagt Simon Schmid. Der Veranstalter verspricht im Interview ebenfalls einen Stilwechsel des Sounds, sobald die Afterparty um 22:00 Uhr startet. Diese kostet übrigens etwas im Gegensatz zum Festival, welches ab 14:00 Uhr durchstartet und gratis zugänglich ist.

Einiges mehr zum Festival Les Digitales hörst du im Interview mit Simon Schmid. Es geht unter anderem um Liegestühle und um die Acts, auf die er sich besonders freut.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?