Stooszyt

Luzern hat keinen Stress beim Klimanotstand

25.03.2019

Geht es nach dem Luzerner Kantonsrat haben wir keinen Stress beim Klimanotstand. Heute Morgen wurde über die Dringlichkeit des Vorstosses abgestimmt. 2/3 der Mehrheit hätte diesen als dringlich bezeichnen müssen, damit noch in dieser Session darüber debattiert wird. Jedoch wurde das Anliegen von einer SVP/FDP-Mehrheit abgelehnt. Wir waren dabei und haben mit Politikerinnen und Politiker aus den verschiedenen Parteien gesprochen, sowie den Leuten die sich vor dem Regierungsgebäude versammelt haben. Im Juni soll nun eine Sondersession dem breiten Anliegen Rechnung tragen. Bis dahin bleibt es in Luzern so wie es ist.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?