Stooszyt

Rückblick m4music-Festival 2018

27.03.2018

Das diesjährige M4Music-Festival ist bereits wieder vorbei. Gemeinsam mit Radio Stadtfilter und Kanal K waren wir am Freitag und am Samstag on Tour. Wir haben Konzerte und Interview's live in dein Wohnzimmer übertragen - und das aus Lausanne und Zürich. Die Neuenburgerin Emilie Zoé konnte bereits letzten Sommer am B-Sides von sich überzeugen. Ein halbes Jahr später haut sie abermals alle vom Hocker. Eine Stimme, wie nach 3 Flaschen Whiskey und 10 Pack Zigaretten ist das Markenzeichen der Sängerin. Mit viel Energie und Präsenz auf der Bühne begeistert sie nicht nur uns vom Radio 3FACH. Das gesamte Interview kannst du hier nachhören:

von Zøla & The North hat im Jahr 2017 den Demotape-Clinic-Wettbewerb in der Kategorie Urban vom M4Music gewonnen. Dieses Jahr war er jedoch nicht alleine On-Stage sondern mit "The North". Die Mischung aus Pop, Electrica und Hip-Hop überzeugt das M4Music-Festival. Wer "The North" ist und warum das M4Music-Festival eine ganz spezielle Bedeutung für Zøla hat erfährst du im Interview:

Folgende Act's waren am Freitag ebenfalls bei uns im Interview:

Am Samstag ging es weiter mit coolen Acts und interessanten Interviews.

Über Melodiesinfonie  wurde im Beschrieb auf der M4Music-Webseite nicht viel preisgegeben. Lediglich ein Satz: Der Zürcher Produzent bringt weit gereiste Sounds in die urbane Lounge. Kevin alias Melodiesinfonie sprach mit uns im Interview über Vocals in seiner Musik und ob es toller ist, mit oder ohne Bands aufzutreten.

Das Berner Quartett All XS hat mit ihrem ersten Album "Soma Fortuna United" für Wirbel in der Schweizer Musiklandschaft gesorgt. Am M4Music-Festival spielte All XS im Exil. Wie es der Band nach rund einem Jahr nach dem Album-Release geht und wie das Konzert war, haben sie uns im Interview erzählt.

Folgende Act's waren am Samstag ebenfalls bei uns im Interview:

Fotostrecke: Rund 800 Künstler reichten Demos für den Demotape-Clinic-Wettbewerb 2018 ein. Am Freitag- und Samstagnachmittag kommentierten erfahrene Branchenprofis 60 ausgewählte Songs.

In den vier verschiedenen Kategorien haben gewonnen:

● Kategorie Pop: Guy Mandon aus Basel ● Kategorie Electronic: Jessiquoi aus Bern ● Kategorie Rock: Black Tropics aus Lausanne ● Kategorie Urban: Chris Karell aus Bern Den Hauptpreis «Demo of the Year» ging an Jessiquoi aus Bern. Sie ist anfangs März im 3FACH vorbeigekommen und hat bei uns eine Live-Session abgeliefert. Zudem hatte sie uns im Interview verraten, woher sie die Energie nimmt, wie sie ihr Songwriting angeht und wie die Bernerin junge MusikerInnen unterstützt. Den Beitrag dazu findest du hier.

 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?