Stooszyt

Simsalabim, aus illegal mach legal

Locker in einer Apotheke klinisch hergestelltes Schweizer Kokain kaufen. Das ist die Traumvorstellung von Severin Pflüger, Präsident der FDP Stadt Zürich. Irina Studhalter (Grossstadträtin Junge Grüne) wiederum meint, dass man bei Drogen, die schnell abhängig machen eher vorsichtig sein sollte. Markus Bachmann von der Organisation Akzent Luzern wünscht sich eine schrittweise Öffnung der Drogenpolitik. 

Es muss sich was ändern, aber wie?

Diese Standpunkte waren diese Woche in unserem Clubhouse-Talk zum Thema Drogenlegalisierung in der Schweiz zu hören. International gesehen wird die Drogenpolitik vieler westlicher Länder als "gescheitert" bezeichnet. 


Im Bericht hörst du die Diskussion kurz zusammengefasst und weiter unten den ganzen Talk zum Nachhören. 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?