Stooszyt

Südpol trennt die Programmleitung von Club und Konzerten

21.11.2016

Nicht lange ist's her, da hat der Südpol Luzern eine/n neuen Programmleiter/in gesucht. Das Rennen machte Nadine Rumpf. Nun wurde bekannt gegeben, dass man das Booking von Club und Konzerten trennt. Die Konzerte werden von Nadine Rumpf übernommen, der Club geht an Raphael Spies, besser bekannt als Kack Musikk. Das Konzept der Trennung kommt vom neuen Programmleiter-Club selbst. In der Stooszyt erklärt der künstlerische Leiter vom Südpol, Patrick Müller, was die Trennung bringt und wie's überhaupt dazu kam.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?