Stooszyt

Tagesschulen in Luzern - die Zukunft?

06.02.2019

Immer mehr Kinder besuchen in der Primarschule eine Tagesschule. Je nach Kanton gibt es dafür verschiedene Handhabungen. In Zürich entstand beispielsweise ein Projekt, welches sich zum Ziel setzte, bis im Jahr 2025 die Tagesschule als Norm zu erreichen. Doch wo steckt der Kanton Luzern?

Genau dieser Frage widmete sich gestern der Neubad Talk. Mit in der Runde waren: Vreni Völkle, Rektorin von der Stadt Luzern, Karin Stadelmann, Erziehungswissenschaftlerin an der HSLU und Alex Messerli, Präsident vom Luzerner Lehrerinnen- und Lehrerverband.

Das Ziel einer Tagesschule ist eigentlich, dass die Eltern des Kindes das Familien- und Berufsleben unter einen Hut bringen. Können beide Elternteile ihrer Arbeit nachgehen, führt dies auch zu wirtschaftlich positiven Folgen. Mit einem vertieften Blick ist aber festzustellen, dass die Sicht der Schule und Kinder nicht zu vergessen ist.

Wir haben den Talk unter die Lupe genommen und für dich die wichtigsten Argumente und Punkte herausgesucht. Den Beitrag dazu findest du hier:

Hier der Neubad Talk in voller Länge:

.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?