Stooszyt

Über den Sinn der Texte

In der Kunsthalle Luzern findet vom 15. Januar bis 26. Februar 2023 eine Gruppenausstellung statt. Sieben Künstlerinnen wurde der Auftrag gegeben, Fotografie mit Text zu verbinden. Einer Frage ging ich speziell auf den Grund: wie beeinflusst ein vorgegebener Text, der zum Foto gehört, die Möglichkeit, selber eine eigene Interpretation zu bilden?

Wir sind konstant umzingelt davon. Wir sehen's auf Instagram, wie sehen's in Büchern oder wir sehen's auf Plakaten. Sehr oft werden Fotografien oder Bilder mit Sprüchen versehen.

"I don't know what to do..."

"My first car!" 

"Trip through Asia, 2019."

Genau solche Sprüche oder teilweise auch Zitate schleichen sich unter Fotos auf den Sozialen Medien oder in Fotoalben. Wie sieht es aber damit aus, wie die kurzen Texte einen Einfluss auf die Bilder haben? Da viele Anglizismen verwendet werden, besteht da schon mal die erste Hürde: nicht alle verstehen es auf Anhieb. 

Für diese Frage habe ich mich mit Michael Sutter getroffen. Er ist Kurator in der Kunsthalle Luzern und hat mir Einblicke in das Thema und die Ausstellung gegeben:

"Durch die Linse" ist ein kuratorisches Experiment voller Spannung und Zentralschweiz-Bezug. Sieben Künstlerinnen, eine Aufgabe: Fotografie mit Texten, Sprüchen, Fragen oder Wörtern ergänzen! Mit einer sogenannten Carte Blanche erhielten sie auch gleich eine unbegrenzte Freiheit in der Art, wie sie ihr Kunstwerk darstellen möchten. Von Installationen zu Porträt-Sticker ist vieles dabei. 

Die Gruppenausstellung "Durch die Linse" kannst du noch bis am 26. Februar besuchen und dir selber ein Bild davon machen (WOW, so viele Wortspiele!)

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?