Stromstoss

Gaspard de La Montagne

17.04.2018

Gaspard de La Montagne kommt von der westschweizer Stadt La Chaux-de-Fonds. Die Stadt liegt auf etwa 1000 Metern über Meer. Mit fast 40'000 EinwohnerInnen ist sie somit eine der höchstliegenden schweizer Städte. Man nennt sie auch Ville à la campagne, was soviel wie "Stadt auf dem Land" bedeuted.

Gaspard hat schon früh angefangen sich für elektronische Musik zu interessieren, hat in verschieden Porjekten mitgewirkt, bis er dann vor vier Jahren seine erste EP "Pôle" als "Gaspard de La Montagne" veröffentlicht hat.

Seine neuste EP "Spectres" ist vor einem Monat rausgekommen. Sie ist spährischer und offener, als seine vorherigen Veröffentlichungen.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?