Stromstoss

Labellupe: RFR Records

24.01.2020

Das Münchner Label "RFR Recrods" gibt es nun seit knapp drei Jahren und sie zählen bereits stolze 17 Platten. Für uns sticht das Label durch seine sehr Genre-übergreifende Auswahl heraus - Grund genug also, das Label ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen. In einem 1,5 stündigen Mix hörst du einige Tracks von den letzten Jahren, welche über RFR Records veröffentlichen wurden und erfährst etwas über ihre Hintergründe. Viel Spass:

Tracklist:

Skee Mask - Zezbo Version Jonas Yamer - Cruiser Glaskin - Tymewriter Roland Appel - Speedball Oana Leca - How you doing Rhode & Brown - Boys Do Cry Kareem El Morr - Boring747 (Eduardo De La Calle Space Programm Rmx) Edgar 9000 - Object Is Bold vince - namechanger Martin Matiske - Change Your Life Kessel Vale - Stroke David Goldberg - M4L-UV Steril - Subsonic Stenny - Curve K Preset - Clubsub

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?