Trojaner

E-Sports. Massenevents und Riesengewinne

Moderation & Redaktion: Simon Baumeler

An E-Sport Events werden in diesen Jahren Preissummen von bis zu 40 Millionen US-Dollar vergeben. Diese extremen Summen kommen vor allem durch Sponsoring, Ticketverkäufe sowie Online- wie Offline Merch- und Fanartikel Verkäufe zu Stande und scheinen kaum eine Obergrenze zu kennen.  So wurden alleine dieses Jahr schon mehr als 2 Millionen US-Dollar an Gewinngeldern an solchen Events ausgeschüttet. 

Diese Events sind hauptsächlich durch die enormen Zuschauerzahlen so gut finanziert. Bis zu 5.4 Millionen Zuschauer können solche Turniere zu Bestzeiten unterhalten und die Veranstaltenden verdienen mit Werbeschaltungen, Sponsorings und dem Verkauf von Fan Artikeln so viel, dass die neben den riesigen Gewinnen auch noch alles Drum und Dran bezahlen können. Die Faszination vieler Zuschauer bei solchen Events machen auch die mittlerweile sehr berühmt gewordenen Teams aus. Wie in jeder anderen Sportart gibt es hier Stars, die alle anderen in den Schatten stellen. 

E-Sportler*in zu werden ist aber keinesfalls so einfach und toll wie sich das viele Vorstellen. Auch wenn es sich verlockend anhört, jeden Tag um 11 Uhr aufzustehen und den ganzen Tag zu “gamen”. Wenn du dies dann 5 Tage in der Woche machen muss und dass auch wenn man gerade keine Lust darauf hat oder das Game einen gerade sogar frustriert, wird aus dem Vergnügen schnell auch ein Druck, dem nicht jeder standhalten kann. 

Quellen: 

https://www.intel.de/content/www/de/de/gaming/resources/gamer-life.html 

https://www.esportsearnings.com/tournaments/49174-the-international-2021 

https://www.srf.ch/sport/mehr-sport/e-sport-preisgeld-rekorde-im-e-sport-woher-kommt-das-geld#:~:text=Turnier%2D%20und%20Liga%2DVeranstalter%20zahlen,im%20Spiel%20an%20die%20Fans. 

https://escharts.com/blog/most-watched-tournaments-2021 

https://www.esports.ch/faq/#:~:text=Gibt%20es%20dazu%20eine%20entsprechende,immer%20wieder%20eSports%2DAcademies%20statt. 

https://www.esports.net/news/self-care-and-burnout-in-esports/ 


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?