Trojaner

Wenn nicht WhatsApp was dann?

WhatsApp hat neue Datenschutzbestimmungen, die man bis im Mai akzeptieren muss ansonsten kann man die App nicht mehr verwenden. Was sich ändert, kannst du hier in einem Video von Michèle Rüedi sehen.


Kurz erklärt ändert sich für Nutzer*innen die nicht mit Businessprofielen schreibt, nichts. 
Wer sich allerdings nicht mehr wohl fühlt auf WhatsApp, der/die muss sich zwischen Signal, Telegramm und Threema - Aber was ist mit SMS, das haben ja alle ... Nun ja, die Technologie von SMS und MMS ist so alt, dass praktisch jede Person mit etwas besserem technischen Know-how gewisse SMS ungewollt lesen kann.

Weshalb ist sicheres Chatten wichtig, wenn man nichts zu verbergen hat?

Diese Frage kann man anhand eines Beispiel beantworten: Stell dir vor, du ist im Stress und musst auf den nächsten Zug zum Vorstellungsgespräch. Nun bemerkst du, dass dein Portemonnaie noch zu Hause liegt und du noch kein Ticket hast ... Was machst du? Nun ja, du könntest jetzt ohne Ticket fahren oder du meldest dich bei jemandem und bittest per Chat ein Bild von der Kreditkarte zu schicken, damit du ein Ticket kaufen kannst ... Wenn dieser Chat nicht sicher ist, sind die Daten der Kreditkarte quasi frei verfügbar und das will niemand.


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?