Usklang

Michèle's Best: Israelische Jazzszene meets Baba Ganoush

20.01.2019

Kochst du gerne? Hörst du gerne Musik? Isst du gerne? Dann ist “Michèle’s Best” genau das Richtige für dich und deine Liebsten. Am Sonntagnachmittag führen wir dich durch ein Rezept, welches du gemeinsam mit deinen Freunden/innen oder deiner Familie mitkochen kannst. Statt einer Lesebrille brauchst du deine Ohren zu spitzen, statt Zeitangaben verwenden wir Songs. Lass dich auf einen neue Art von Kochen ein.

Diese Woche kochen wir in der arabischen Küche den Klassiker "Baba Ganoush" - ein Auberginen Püree, perfekt als Dip oder Aufstrich. Soviel dazu, was es für den Magen gibt. Auf die Ohren kriegst du Jazz aus Israel, ein Land das unterschätzt wird, was die Jazzszene anbelangt. Unglaublich viele KünstlerInnen stammen, dank grossem, kreativem Angebot in jungen Jahren und kultureller Vielfalt, aus Israel und beeinflussen den Jazz momentan enorm. Cohen, Avital & Co. - alles verpackt im "Baba Ganoush" - Rezept von Michèle's Best:

Und für solche die es "pressant" haben:

Folgende Songs haben wir verwendet:

  1. Intro, Avishai Cohen - Remembering
  2. Avishai Cohen - Wedding Song
  3. Avishai Cohen - Remembering
  4. Avishai Cohen - Worksong
  5. Avishai Cohen -Song Of Hope
  6. Avishai Cohen - Se'i Yona
  7. Avishai Cohen - Vamos Pa'l Monte
  8. Avi Avital & Omer Avital - Ana Maghrebi
  9. Omer Avital - Afrik
  10. Omer Avital - Big Time
  11. Or Bareket - Patience
  12. Eli Degibri - Ocean View
  13. Shai Maestro - Angelo
  14. Omer Klein - Sleepwalkers
  15. Eli Degibri - The Troll

Schon gekocht & gespiesen:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?