VeKal

Von der Idee bis zum Projekt

Die Tankstelle Bühne ist eine Zentralschweizer Nachwuchsplattform, die jungen Kulturschaffenden die Möglichkeit bietet, ein Kurzstück zu produzieren. Jedes Jahr werden drei Produktionen ausgewählt, die mit einem Koproduktionsbeitrag zwischen CHF 4'000 und CHF 5'000.- unterstützt werden.

Eine Produktion, die 2021 ausgewählt wurde, kommt von der Gruppe Resort, bestehend aus Anna Eberle, Ines Marita Schärer, Julia Skof und Andrea Uhl. Resort ist eine performative Expedition, die die Strapazen des Umweltbewusstseins thematisiert. Irgendwo zwischen Hörbuch und Performance, findet die Aufführung heute Abend zum zweiten Mal im Südpol statt.

Das ganze Interview mit Resort findest du hier:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?