Stooszyt

SP gegen höheren Kinderabzug

07.10.2019

Am letzen Tag der Herbstsession beschlossen National- und Ständerat eine Erhöhung des Kinderabzugs von 6'500 auf 10'000 Franken. Hinter der Vorlage standen vor allem die CVP und die FDP. Als starker Gegner zeigte sich die SP mit dem Hauptargument: Von der Erhöhung profitieren hauptsächlich Familien mit hohem Einkommen. Deshalb hat die SP das Referendum gegen die Vorlage ergriffen.

Die Hintergründe dazu hörst du im Podcast.

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?