Pamir

One-Man HC ala Converge

One-Man Hardcore

Eric Smith war in den vergangen Jahren bei "The Catalyst" aus Richmond für die Vocals und Gitarren Riffs zuständig. Dan trennten sich die Wege und er entschied sich während der Covid-19 Pandemie sich vollkommen seinem Soloprojekt "End You" zu widmen. Wie er selbst zu seinem Album schreibt, brauchte es mehrere Jahre bis der Langspieler "Aimless Dread" mit seinen 12 Songs fertig war, um ihn der Welt zu präsentieren. Am 21. Mai 2021 war es dann so weit. 

Momentaufnahme für eine Generation

Für Eric Smith aka "End You" ist sein Debüt eine Art Momentaufnahme seiner Generation. Er will mit seinem Album eine Geschichte erzählen einer Generation, die bereits im frühen Alter Menschen via Medien wie dem Fernsehen sterben sah und einer Generation, die der Realisation ausgesetzt ist, dass die Welt vielleicht nie gut sein wird. In den Lyrics setzt er sich mit seiner eigenen Angst, seinem Drogenmissbrauch und auch mit aktuellen Themen wie der Polizeigewalt oder dem immer stärker werdenden Faschismus auseinander.  Sein eigenes Fazit zum Album hält er so fest:

"The end result of all of this is nearly 45 minutes of trudging, soul-crushing, noisy punk bash-and-roll, brimming with urgency and sorrow, at once both dissonant and melodic, full of hooks and nods to the many heroes of the genre."

Die Dringlichkeit, die Wut und auch die Trauer hört man in "Aimless Dread" nur all zu gut herraus. 

Erinnerung an Converge

Bereits der Opener des Albums "SLPWLKR" fesselt. Man erinnert sich an den Sound von Converge, wie er in ihrer Anfangs Zeit klang. "Aimless Dread" lebt davon, dass nicht jeder Song gleich brutal daherkommt. In "Equinox" beispielsweise, driftet der Sound beinahe in Riffs ab, die an Mathrock erinnern. "X'd Out" erhält vereinzelt elektronische Elemente und "Alt Delete" erinnert an einen klassischen Punk-Protest-Track (der Eindruck kommt wahrscheinlich auch wegen dem Video zum Song). 

Die fast 45 Minuten von "Aimless Dread" empfehlen wir allen, die mal wieder ihren Frust via Musik ablassen wollen. 

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?