Pamir

Der Luzerner Metalcore lebt!

Die zwei Stunden des dieswöchigen Pamirs wurden mit zwei Interviews gefüllt - beide der Bands machen guten alten Metalcore Sound, und beide spielen auch diesen Freitag in der Schüür.

A Lost Game

Erst dieses Jahr haben sie ihre dritte und neuste Single "You Are Nothing" released - auch wenn die Fünf schon seit 2016 zusammen Musik machen, haben sie erstmals 2020 etwas rausgegeben.

Dieser self-titled Track beginnt mit mehreren Aneinanderreihungen von "FUCK". Auf unsere Frage, ob es da nicht einen Fuck-Counter bräuche, hat die Band geantwortet, dass es sowas schon gab. Ungefähr 11% der Lyrics bestehen aus "FUCK". 

Da sie schon seit sechs Jahren in der Metalszene aktiv sind - und natürlich vor ihrer Gründung bereits die Musik gehört haben -, konnten sie auch die Entwicklung miterleben. Und natürlich gibt es in jeder Szene auch Schattenseiten - für A Lost Game ist es beispielsweise der Elitismus der Community. Wenn du Metalcore hörst, dann kannst du NIEMALS auch Teil der Death Metal Community sein. Laut ihnen wurde das mit der Zeit aber auch besser - jetzt sei das Hauptproblem, dass Menschen in den Moshpits viel aggressiver sind.

Artifiction

2017 fanden die Fünf von der Band Artifiction zusammen. Ganz glatt lief aber doch nicht alles - einige Zeit nach ihrer Gründung kam es zu einem Sängerwechsel. Wie Marc uns sagte, hat sie das zu Beginn natürlich etwas aus dem Konzept geworfen; dass ein Bandmitglied geht, sei nie einfach. Schlussendlich war aber klar, dass die Ideen hinter der Musik nicht übereinstimmten. 

Damit sind aber nicht alle Probleme der Band gelöst - das Speziellste an ihrer Konstellation ist, dass ein Mitglied in einem kleinen Tal in Montreux lebt, während der Rest in der Zentralschweiz wohnt. Für jede Probe steht also eine vierstündige Fahrt an. 

Als nächstes haben sie ein neues Album am Start: Am Freitag gibt es die Plattentaufe für "VIVA". Wenn du jetzt schon einige unreleaste Tracks dieses Albums hören willst, dann kannst du das hier in der ganzen Sendung machen!

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?