Kater

Stop your tears - endlich wieder gute Musik

Die neuseeländische Singer/Songwriterin Aldous Harding lässt öfters was von sich hören. Nachdem sie zusammen mit Anika Moa als Strassenkünstlerin entdeckt worden ist, hat sie 2014 ihr gleichnamiges Debutalbum veröffentlicht. Drei Jahre später releaste sie ihr Album "Party" und 2019 erschien die Platte "Designer". Aldous Harding kam aber schon vor ihrer Zeit als Strassenkünstlerin in Berührung mit Musik - die Musik wurde ihr sozusagen in die Wiege gelegt. Ihre Mutter Lorina Harding war nämlich bereits als Folk-Sängerin tätig. Im Gegensatz zu ihrer Mutter bezeichnet Aldous ihr Musikstil aber eher als Gothic-Folk.


Alle neun Tracks von Aldous Harding klingen unterschiedlich. Manchmal wird mit Tempo gespielt, und manchmal wird mit Leichtigkeit und Düsterheit gespielt. Was aber alle gemeinsam haben: Eine reichhaltige, musikalische Landschaft wird mit dem eindringlichen und zerbrechlichen Gesang von Aldous Harding und leichten Gitarrenzupfern vermischt. Harding übermittelt mit ihren Songs schöne Bilder, durch welche man an einen brillanten Ort entführt wird.


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?