Monde Sonore

«Ich habe mir zeit gelassen und auch nach Hilfe gefragt»

Die Bernerin Casanora hat letzten Freitag einen Neue EP veröffentlicht. Ein langjähriges Projekt, welches endlich ein Ende findet. Die Tracks sind so, wie sie sein müssen, auch die Visuals sind fertig und die Freude ist gross.

Die Inspiration kommt aus einem Game

Es ist düster. Fremd und vertraut zu gleich. Ganz sanft startet die EP Electric Water und fordert dich von Anfang an. Schon zu Beginn will ich wissen, wohin die Reise geht. Ich bin mir nicht 100% sicher, ob alles so ungefärlich ist, wie es am Anfang scheint. Die Vertrautheit wird auch von einem leicht dunklen Nebengeschmack begleitet. Wage ich mich ins Düstere mit der Option nie mehr raus zu kommen? Lasse ich mich ein auf diesen Tanz? Denn wenn ich mich einlasse, heisst es all in. Körper, Geist und Seele werden gefordert und vermutlich auch belohnt. 

Die EP Electric Water erschien am 04. November via Interstellar Music.


Sagst auch du dem Abenteuer zu? Wenn ja erwarten dich diverse Levels und nur wenn du das erste schaffst, gehts weiter ins nächste. Noch tiefer in die Materie und noch weiter ins mögliche Nichts... 

Casanora hat folgenden Rat für dich:

«Du musst neugierig sein, du musst ein bischen aufgeregt sein mit Vorfreude aber auch Respekt haben, vor dem was kommt.»


Playlist:

Hell_o

Lontando

In My Bones

Lay Low

The Blood Returns

The Blood Returns (Roscius Remix)

CTR Home

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?