Monde Sonore

Mount Eerie - Zwischen Genie und Wahnsinn

05.02.2015

Mount Eerie zeigt uns wieder einmal auf wie anstrengend Musik sein darf. Mit seiner neusten Platte "Sauna" lädt er in fabelhafte Klangwelten ein.

Hinter Mount Eerie verbirgt sich der Künstler Phil Elverum aus Anacortes, Washington. Früher noch in der Band "The Microphones", tourt er nun seit rund 12 Jahren alleine umher. Und genau so einsam und kalt wirkt seine Musik. Doch dahinter versteckt sich ein musikalisches Genie, dass mit seinem Sound in Sphären beheimatet ist, welche wohl nur er selbst versteht.

"Sauna" ist ein Album, für welches man sich genügend Zeit einplanen sollte. Ein wirklicher Hörfluss kann durch die durchgehende Tristesse nicht entstehen. Denoch ist "Sauna" und Mount Eerie ein wunderbarer Kontrast zur alltäglichen Indie-Welt.

Und wer doch ein bisschen Heiterkeit nötig hat, kann sich den neuen Song vom Aussie Yahtzel reinwürgen:

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?