Pamir

Beim dritten Album zum ersten Mal zufrieden

2016 besuchte uns Sir Donkey's Revenge zum ersten Mal. Damals veröffentlichte die Band aus Engelberg ihr Debütalbum Retrosexual. Auf eine nächste EP folgte anno 2019 das zweite Album Fog's End. Zwei Bassisten und drei Jahre später steht Dave, Drummer des Engelberger Quartetts, wieder am 3FACH-Mikrofon. Am 28. Mai veröffentlichte Sir Donkey's Revenge das dritte Album Children on Trees. Die stetige Entwicklung der vier Bandmembers hört man in jedem Abschnitt des Albums. Sie verabschiedeten sich von ihrem anfänglichen Nu-Metal, Crossover, Rage Against The Machine Sound und entwickelten ihren eigenen Stil. Children on Trees ist auf ausgedehnten atmosphärischen Stonersounds von der Gitarre und Bass aufgebaut. Sänger Toni Küng traut sich nun auch, nicht nur klassisch zu rappen, sondern wandert auf dem Grat zwischen Sprechgesang und Shouts.



Das erste Album, mit dem sie wirklich zufrieden sind

Children on Trees brachte viele Neuerungen bei Sir Donkey's Revenge. So verabschiedeten sie sich z. B. von ihrem früheren Produzenten in Freiburg und spannten mit Philip Harrison zusammen. In seinem Studio in Winterthur feilten sie gemeinsam so lange an den Aufnahmen, bis sie zufrieden waren. Es ist, trotz zwei bereits veröffentlichter Alben, das erste Mal, dass sie zufrieden sind mit einem Album, wie Dave im Interview erzählte. Das kann aber auch am veränderten Songwriting liegen. Mit fünf Jahren Bandgeschichte veränderte sich nämlich auch der Prozess, wie sie ihre Musik schreiben: "Heute feilen wir alle an den Songs. Jeder bringt seine Inputs. Das Songwriting ist viel schwieriger geworden dadurch, weil alle immer reinreden. Aber so entsteht viel Neues, wir probieren viel aus und jammen konstant.", sagte Drummer Dave in Interview.

Was er trotzdem ändern würde, wenn er an Children on Trees weiterfeilen könnte, wieso sie in ihrer Musik eingeschränkt sind und ob es immer noch Traum ist, berühmt zu werden, hörst du hier im Interview:


Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?