Queertopia

Komm mit auf eine kleine queere Weltreise

Contrary to popular belief gibt es auf der ganzen Welt queere Menschen! (Wow wer hätte es gedacht.) Logisch also, dass es auch queere Musik von überall gibt. In der neusten Ausgabe von Queertopia reisen wir zusammen von Italien nach Japan, von dort nach Russland und schliesslich zurück ins nahe Frankreich. Währenddessen machen wir einen kurzen Abstecher in die nächste Woche und schauen uns die wichtigsten queeren Veranstaltungen in der Umgebung an!

plaieboi - Things U Wanna Do

Die erste EP Things U Wanna Do von plaieboi fühlt sich an wie eine queere Erlösung. Richtig harte, glasklare Töne treffen dort auf extrem abwechslungsreiche Vocals, die über die Tracks hinweg immer wieder zwischen Englisch und Französisch wechseln. Der Newcomer aus Frankreich macht sofort einen bleibenden Eindruck: Du hörst ihre EP und möchtest sie gleich wieder von vorne anfangen, bevor du den letzten Song zu Ende gehört hast! Alles trieft mit Persönlichkeit und der Sound ruht sich niemals auf den eigenen Lorbeeren aus, sondern probiert jede Minute etwas Neues.

My shift is over.

I thought it’d never end.

Keys in the door, and then I feel you, buzzing in my hand.

You send me a reply, and even a picture.

‘’Of course!’’ you say, ’’See you later alligator :D’’.

- plaieboi in Shoot Me


Mehr und mehr und noch mehr queere Musik findest du in unserer Playlist auf Spotify 😼😼😼

Playlist

tracey brakes - dust rigs (thirty's edit)

NEUPINK - TRASHFIRE VISCERAL

b.estye - doppelgänger (nel senso che)

Komatsu San - Pornodivo

Komatsu San - Scuola Sparatore Anthem

Dorian Electra - F The World (feat. The Garden, Quay Dash & d0llywood1)

toastywav - sunrise

uami, voboku - miankair

New Sylveon, GNAAR - КтО тАкИе СуЩеСтВа

plaieboi - Str8 Girl (feat. Diana Starshine)

plaieboi - Shoot Me

plaieboi - Butterfly (feat. PD Ma Life)

plaieboi - Charbonne

plaieboi - Things U Wanna Do

Wir verwenden Cookies um die Performance unserer Website zu messen. Möchtest du diese Cookies akzeptieren?